For

Refugee Start-Ups

Deutschland

Seit 2015 sind mehr als 1,5 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, die meisten von ihnen aus dem Mittleren Osten. Zwei Drittel sind 30 Jahre alt oder jünger. Etwa 60% sind männlich.

Die Integration dieser Männer und Frauen in den deutschen Arbeitsmarkt hat sich als komplizierter erwiesen und verlief langsamer als erwartet. Die meisten Arbeitsämter haben noch keinen effektiven Ansatz im Hinblick auf eine selbständige Erwerbstätigkeit entwickelt. 

Wir helfen, diese Lücke für Flüchtlinge zu schließen, die Unternehmer werden wollen. Viele waren in ihren Heimatländern selbstständig, und Studien zeigen, dass 10-15% daran interessiert sind, sich in Deutschland selbständig zu machen. Die Teilnehmer des Programms erlernen die Grundlagen des Unternehmertums: wie man eine Idee entwickelt und wie man einen Business-Plan erstellt. Sie profitieren von der breiten Unterstützung durch Fachleute, einschließlich Coaching und Training, und können unsere Co-Working-Räume nutzen, um sich mit anderen aufstrebenden Unternehmern auszutauschen.

Das Programm stärkt Flüchtlinge und hilft ihnen, erfolgreiche Geschäftsleute zu werden. Zusammen mit unserer internationalen Partnerkoalition unterstützen wir Flüchtlingen, eigene Unternehmen zu gründen, die sie befähigen, sich eine neue Existenzgrundlage aufzubauen, einen Beitrag zur lokalen Wirtschaft zu leisten und ihre persönliche Würde wiederherzustellen.

Mit den Spenden werden Unternehmensneugründungen von Flüchtlingen in ganz Deutschland ausgeweitet und erweitert, unter anderem in Saarbrücken, Leipzig, Hamburg, Aachen und Stuttgart.

 

Das Programm

  • Eingeführt in München im September 2017
  • Unterscheidungsmerkmal? Ein selektiver, abschnittsgebundener Ansatz
  • Unterstützung von Unternehmern, die nach einem vierstufigen „Trichter“-Ansatz organisiert sind
  • Die ersten Teilnehmer meldeten Unternehmen im Sommer 2018 an

 

BETEILIGTE PARTNER

Social Impact
Place

 

Lokale Aktivitäten

Der Wert von Partnerschaften

Unser Ziel ist es, den Menschen Social Impact näher zu bringen und sie mit der Herangehensweise der Organisation als Teil von The Human Safety Net vertraut zu machen, ihnen zu erläutern, wo sie tätig ist und was sie erreichen kann.

Als Teil der weltweiten Bewegung und mit dem Glück, bereits unseren eigenen positiven Ruf erlangt zu haben, haben wir nunmehr die einzigartige Gelegenheit, das Netzwerk und die Erfahrungen unserer Partner zu nutzen, um uns noch weiter zu verbessern.“ - Olaf Weberring, Social Impact Lab, München.

Innovationen vorantreiben

THSN Innovation wird von PLACE Networks angeboten und trägt dazu bei, die Innovationsfähigkeit der Teilnehmer in jeder Phase der Projektentwicklung zu steigern.